Ausbildung

Die Landesinnung Bayern für Orthopädie-Technik nimmt im Rahmen der Internationalen Handwerksmesse IHM in München regelmäßig an der YoungGeneration teil und stellt dort den Ausbildungsberuf des/der Orthopädietechnik-Mechanikers/Mechanikerin vor:

 

 Stephan Büchler, ProRider mit Beinprothese,

Teilnehmer der Megavalanche in Alpe d’Huez vom 4. bis 10. Juli,

war bei uns am Stand zu Gast!

hydeal-ii_d_a_6596_en2

 

 Auch Dergin Tokmak, bekannt als „Stix“, www.stixsteps.de, war wieder mit einem Show-Act dabei und hat Autogramme gegeben! Die Bilder zur Show gibt es hier unter dem Menü „IHM“!Rodeo 060315

 

 Hier geht’s zum Film „Werde XTREME Macher! – Orthopädietechnik-Mechaniker!“

X_treme OT

Zur „Lehrstellenradar“-App der Handwerkskammer und Fan werden:

 

Lehrstellenradar

 

Berufsschule

Die schulische Ausbildung findet für alle Auszubildenden zum/zur Orthopädietechnik-Mechaniker/in in Bayern in der Berufsschule für Orthopädietechnik in München statt:

 

Überbetriebliche Lehrlingsunterweisung (ÜLU)

Ergänzend zur schulischen Ausbildung zum/zur Orthopädietechnik-Mechaniker/in findet ca. einmal jährlich die überbetriebliche Lehrlingsunterweisung (ÜLU) im Bildungszentrum Landshut der Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz statt. Sie dient der Vervollständigung und Unterstützung der betrieblichen Ausbildung sowie der Erhaltung und Festigung des dualen Ausbildungssystems:HwK Landshut

 

Jugendwohnheim in Landshut

Während des ÜLU-Lehrgangszeitraums sind die Auszubildenden zentral in Landshut im Jugendwohnheim des Katholischen Jugendsozialwerks untergebracht.

Hier gehts zur facebook-Seite mit Infos, Veranstaltungen und Impressionen des Jugendwohnheims.